Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Lahn-Dill

Traumatisierung bei zu uns geflüchteten Schülerinnen und Schülern (feststehende Teilnehmer / ausgebucht)

Thema Traumatisierung bei zu uns geflüchteten Schülerinnen und Schülern feststehende Teilnehmer / ausgebucht (feststehende Teilnehmer / ausgebucht)
Inhalt/Beschreibung

In der Fortbildung geht es zu Beginn um die Situation von zu uns geflüchteten Schülerinnen und Schülern allgemein. Danach werden mehrere Aspekte von Traumatisierungen besprochen. Es werden Symptome von Traumafolgestörungen genannt. Ebenfalls geht es darum, was in der Schule beobachtet werden kann. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Tipps für die Praxis zum Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
- erhalten Informationen zur Situation von zu uns geflüchteten Schülerinnen und Schülern,
- erlangen Wissen darüber, wie Traumata entstehen,
- erfahren die Symptome von Traumafolgestörungen und wie man Hinweise auf eine mögliche Traumatisierung erkennen kann,
- erhalten Tipps für die Praxis zum Umgang vovn traumatisiertene Kindern und Jugendlichen.

Themenbereich Integration von Schüler/innen nicht deutscher Herkunftssprache
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Lahn-Dill / Limburg-Weilburg
Anbieter/Veranstalter
SSA Lahn-Dill-Kreis/LK Limburg-Weilburg
Dr. Michael Jung
Frankfurter Str. 20-22
35781 Weilburg
Fon: 06471/328-215 
Fax: 06471/328-270 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.WEILBURG@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Ansprechpartner: Andreas Feth
Dozentinnen/Dozenten Andreas Feth
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 17.06.2021 14:30 bis 16:30
Kosten 0,00€
Ort Online, wird online durchgeführt, 00000 Online
Veranstaltungsnummer 0189388604
Interne Veranstaltungsnummer 51079529